Unterweisungen

§ 12 ArbSchG "Unterweisung von Arbeitnehmern"

Jeder Unternehmer und jede Führungskraft hat gegenüber den Mitarbeitern eine Fürsorgepflicht.
Um Gesundheitsschäden bei der Ausübung der Tätigkeit zu vermeiden,
ist es notwendig, die Mitarbeiter, ausreichend und
angemessen über Gefährdungen am Arbeitsplatz zu informieren.
Wesentliche Voraussetzung für sicherheitsgerechtes und gesund-
heitsbewusstes Verhalten sind wirksame

Unterweisungen!


Weitere Gesetze die Unterweisungen fordern:

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) §12
  • Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) §29
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) §14
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) §9
  • Mutterschutzgesetz (MuSchG), MSchArbV §2
  • DGUV Vorschrift 1, §§4 31
  • SGB VII (7) §15 Unfallverhütungsvorschriften
  • und weitere...

Siehe auch unter Schulungen!


ascaba – Schulung und Beratung für Arbeits- und Maschinensicherheit

ascaba, Alexander Augenthaler | Grubholzer Straße 6

83059 Kolbermoor / Rosenheim Obb.
E-Mail: kontakt@ascaba.de
Telefon: +49 8031 8875156
Handy:  +49 176 60805603

ascaba – Schulung und Beratung für Arbeits- und Maschinensicherheit, Brandschutz, wir sind in Bayern, aber auch deutschlandweit für Sie unterwegs.

Nürnberg, Regensburg, München, Bad Tölz, Miesbach, Bad Aibling Kolbermoor, Rosenheim, Traunstein...